28. Juni 2017

LIFESTYLE / BOMBAY SAPPHIRE THE GRAND JOURNEY 2.0.

Gestern lud Bombay Sapphire zu einem einzigartigen Event ein, nämlich zu The Grand Journey 2.0. Dort nimmt Bombay Sapphire seine Gäste auf eine ganz besondere Reise durch die Geschmackswelten seines Gins mit und zwar durch die zehn Botanicals, welche vom Master of Botanicals, Ivano Tonutti, persönlich zusammengestellt wurden.

Passend zu diesem tollen Event, durfte ich für Bombay Sapphire diese Animation umsetzten.

Begrüßt wurden wir gestern in der REE Location in Hamburg. Schon alleine das Eintreten war faszinierend. Alles war in ein royales Blau getaucht. Der Boden, die Decken, die Teppiche. Mitten in der riesigen Halle war eine gigantischer Zugwaggon aufgebaut. Drum herum befanden sich Koffer und Bänke, wie man sie vom Bahnhof kennt. Nach einem ersten Begrüßungscocktail durften wir uns dann langsam ins Innere des Abteils bewegen und in einem in Dunkelheit getauchten Speisewagen Platz nehmen. 
Der Zug fuhr dann also los und wir begaben uns auf zehn Reisen durch die unterschiedlichen Regionen, aus denen die jeweiligen Botanicals stammen. Unsere Stops durch Italien, Spanien oder auch China wurden mit passend komponierten Cocktails und Gerichten aus den einzelnen Ländern begleitet. Passend dazu gab es zu jedem Botanical eine kleine Hintergrundgeschichte und eine abgestimmte Licht- und Bilduntermalung, wodurch jedes Land so seine eigene Stimmungswelt erhielt - von mediterranem Flair bis hin zu feuriger Atmosphäre. Ich fand dieses Event einfach großartig und es war definitiv ein kleines geschmackliches Abenteuer!

Wer möchte, kann jetzt nochmal zu meinem Instagram-Account überwechseln und sich bis heute Abend noch die dazugehörige Instastory anschauen :)

Mit liebevoller Unterstützung von Bombay Sapphire.

25. Juni 2017

OUTFIT / BLUE SILK & WHITE STRIPES


Darf ich euch meine absolute Lieblingshose vorstellen? Ich habe sie bei meiner letzten Shoppingrunde bei Asos eingetütet. Seitdem trage ich sie ungelogen rauf und runter. Ich sage euch, man kann sie einfach zu so vielen Basics, so gut kombinieren. Und gleichzeitig ist sie immer ein Hingucker. Ob schick oder casual. Das absolut beste Kleidungsstück, dass ich diesen Sommer gekauft habe. Leider ist sie bei Asos schon vergriffen, aber ich habe sie euch trotzdem nochmal unten verlinkt :)



Hose - Asos
Tasche - Gucci
Schuhe - Adidas
Sonnenbrille - Ace & Tate

21. Juni 2017

HAPPY SHOPPING / SUMMER DRESSES

Freunde, heute ist Sommeranfang! Kaum zu glauben. Das bedeutet aber für uns, wir können die Frühlingsgarderobe nun endgültig gegen die Sommergarderobe eintauschen. Und das wiederum heisst, dass es Zeit für kurze, luftige Kleidchen ist, die so richtig Lust auf die warme Jahreszeit machen. Findet ihr nicht auch?


Ich habe euch mal meine Lieblinge aus den ganzen Onlineshops aufgelistet. Einige davon sind sogar im Sale. Yay! Ich liebe ja kurze Kleider mit langen Ärmeln. Auch wenn sie hochgeschlossen sind, bin ich voll dabei. Deswegen ist diese Hemdbluse von Missguided mein absoluter Favorit. Aber auch das weiße Rüschenkleid von Miss Selfridge ist der Hit. Kleider mit Ausschnitt sind eher seltener mein Fall. Dann muss das Kleid schon eher locker fallen oder lang sein. Hierzu finde ich diese blau/weiß gestreifte Variante von Asos ganz cool, da das Kleid durch die großen Rüschen und die Schleife super lässig fällt. 

Jacquard-Kleid von Miss Selfridge
Freizeitkleid von Topshop
Blusenkleid von Missguided
Rosa Samtkleid von Edited the Label
Gestreiftes Kleid von Asos
Cold-Shoulder Kleid von Y.A.S.

Hier findet ihr noch weiter Sommerkleider:



19. Juni 2017

OUTFIT / BACK TO PINK BASICS



Habt ihr manchmal auch das Bedürfnis, euch in ein super simples Outfit zu schmeißen, weil ihr gerade keine Lust auf großen Schnickschnack habt? So ging es mir letzte Woche relativ oft. Besonders weil das Wetter hier in den letzten Tagen so heftig verrückt gespielt hat, war mir die Lust auf groß experimentelle Looks einfach vergangen. Ich bin auch eine dieser Personen, die immer falsch angezogen ist, entweder viel zu warm oder zu kalt. Aber was soll man auch machen, wenn sich das Wetter fünf Mal am Tag ändert? Was sind eure Lieblingslooks für diese durchwachsenen Tage?


Jacke - Jeans Fritz
T-Shirt - In Seoul gekauft
Hose - Gina Tricot
Sonnenbrille - Le Specs
Schuhe - Adiletten

15. Juni 2017

SHOPPING / JUNE FAVS

Hello Sommer! Im heutigen Blogpost zeige ich euch meine Lieblinge für den Monat Juni. Heute gibt es alles was das Herz bei warmen Temperaturen begehrt. Viele schöne luftige Sachen in hellen Pastelltönen und Accessoires die nicht zu sehr stören oder auftragen. 

Besonders angetan hat es mir der schwarze Body von Edited und die beige Stoffhose von Mango. Ich liebe asymmetrische Off-Shoulder Oberteile einfach. Noch besser, wenn sie als Body kommen. Diese zwei Stücke würde ich sofort miteinander kombinieren. Dazu würde ich mir auch die tolle filigrane Kette von Sabrina Dehoff umlegen und wenn ich das Geld dazu hätte auch diese farbenfrohe Tasche von Balenciaga. Wie gefallen euch die Sachen?


Jeansrock von Warehouse
Stoffhose von Mango
Schultertasche von Balenciaga
Tan Maximizer von Davines
Pantoletten von Topshop
Kette von Sabrina Dehoff

12. Juni 2017

OUTFIT / BLUE AND PINK SHADES FOR RAINY DAYS



Das ist mein Outfit für diesen wundervollen regnerischen Sommer in Hamburg. Die Bluse (von Zara) ist eigentlich meine Sommerbluse, welche ich überwiegend zu weißen Shorts trage, da sie so schön lang ist und so tolle Fransen am Saum besitzt. Jedoch musste ich sie jetzt umfunktionieren und zur schwarzen Leggings kombinieren, da sich weiße Shorts und Regen halt nicht so wunderbar vertragen. 
Essentiell bei diesem Wetter, ist natürlich auch was auf die Schultern. Gerne was Leichtes, da es dank angestauter Luft immer noch super warm ist. Dieser leichte Mantel ist von Edited aus der letzen Saison. Wie gefällt euch der Look?







Mantel - Edited
Bluse - Zara
Leggings - Zara
Schuhe - Adidas
Portemonnaie - Saint Laurent

7. Juni 2017

OUTFIT / STRIPED OFF THE SHOULDER BLOUSE


Mit diesem Blogpost springe ich dann wahrscheinlich als Letzte auf den Off-Shoulder-Trend auf. Ich hatte letztes und auch diese Jahr schon unzählige Off-Shoulder Blusen an und ließ sie immer wieder im Laden liegen, weil ich sie nie hundertprozentig richtig saßen. Was mich wiederum arg nervte. Also beschloss ich diesen Trend erstmal auszulassen.
Dieses Frühjahr kam dann aber Tom Tailor Denim mit einer neuen Kollektion und einer neuen Bluse um die Ecke, welcher ich einfach nicht widerstehen konnte. Ich zog die Bluse aus dem heutigen Post also an, verliebte mich auf anhieb und wollte sie seither nicht mehr ausziehen. Habe ich dann natürlich aber doch gemacht. Aufjeden Fall bin ich von ihr begeistert und überrascht wie gut mir diese Blusen eigentlich stehen. Schultern und Schlüsselbeinpartie kommen perfekt zur Geltung und unterstreichen die Figur. Hinzu kommt noch das tolle weiche Material dieser Bluse. Es trägt sich so angenehm auf der Haut und lässt dadurch viel Platz zum Atmen. Was ich im Sommer wiederum eine tolle Kombination finde.
Entschuldigt auch bitte, dass ich auch in diesem Post meine schwarze Sonnenbrille von Le Specs trage, aber wie die Bluse, ist sie eins meiner Lieblingsstücke! Wie findet ihr den Look?





Bluse - Tom Tailor
Rock - Gina Tricot
Schuhe - Adidas
Sonnenbrille - Le Specs

4. Juni 2017

OUTFIT / BLACK SUMMER DRESS



Ich hoffe ihr konntet das verlängerte Pfingswochenden bis jetzt in vollen Zügen genießen und schön entspannen. Ich war die letzten zwei Tage in Hannover gewesen, da die Tochter meiner besten Freundin getauft wurde. Im letzten Blogpost hatte ich euch ja schon meine Outfitinspirationen zum Thema Taufe gezeigt. Wie mir gerade auffällt, hätte sich auch das Kleid aus dem heutigen Post, welches übrigens von Zara stammt, super für diesen Anlass geeignet. 
Die Fotos für den heutigen Beitrag hatten wir letzten Monat geschossen als es gerade erst warm wurde. Deswegen musste zu diesem Zeitpunkt auch noch eine dünne Strumpfhose her. Für mich ist es aber dennoch das perfekte Sommerkleidchen, da es so wunderbar luftig ist. Ganz verliebt bin ich mal wieder in diese kleinen Trompetenärmel, die nicht den ganzen Arm bedecken und somit immer noch genug Luft im Sommer lassen.








Sonnenbrille - Le Specs
Kleid - Zara
Tasche - Radley London
Schuhe - Acne Studios

1. Juni 2017

OUTFIT / DRESSCODE TAUFE

Mit dem guten Wetter kommt ja auch immer die Zeit der Hochzeiten und Taufen. Nachdem wir letztes Jahr einen regelrechten Hochzeitsmarathon hinter uns gebracht hatten, und zwar auch was die Outfits betraf, steht dieses Jahr die erste Taufe an. Deswegen zermartere ich mir jetzt auch schon seit zwei Wochen den Kopf, was ich denn dorthin anziehen könnte. 
Da es sich um eine russisch orthodoxe Taufe handeln wird, ist der Dresscode ein wenig strenger als bei der normalen deutschen Taufe. Beispielsweise sollen die weiblichen Gäste einen Rock oder ein Kleid tragen, ihre Schultern bedecken und noch ein Kopftuch in der Kirche tragen. 
Abgesehen von diesen russischen Traditionen, wollte ich euch heute gerne meinen Inspirationen zum Thema zeigen, die man hoffentlich zur jeder Art von Taufe anziehen könnte:


Kurzes Kleid von Mango
Pantolette von Topshop
Maxikleid von IVY & OAK
Handtasche von Mango
Bleistiftrock von Topshop
Wilderledersandaletten von Stuart Weitzman
Uhrstecker von Sabrina Dehoff
Weitere Lieblingsstücke findet ihr hier: