29. März 2015

TRAVEL / MEXICO LOVE

So! Heute kommen die schönen Bilder. Stop unserer Kreuzfahrt war Mexico, genauer gesagt die Insel Cozumel vor Cancun. Wir haben dort den Tag nach der Trauung angelegt. Also handelte es sich um einen Hangover-Beach-Day. Ich habe lange nicht mehr einen Kater so glamourös verbracht. Unter Palmen, mit einem Kokosnuss in der Hand und dazu frisch Fischtaccos. Und eine Pina Colada ging dann auch noch. 




26. März 2015

TRAVEL / WEDDING CRUISE

(unser Schiff war das Hintere)

 Wer mir auf Instagram folgt, hat sicherlich mitbekommen, dass ich für eine knappe Woche dem kalten Hamburg entflohen bin und mich nach Miami aufgemacht habe. 
Der Anlass hierfür war die Heirat meiner lieben Freunden Janna und Dan (Hier hatte ich die beiden New York besucht). 
Im November 2013 wurde schon standesamtlich geheiratet, jetzt folgte die große Hochzeit und zwar auf einem Kreuzfahrtschiff, welches in Miami Richtung Mexico ablegte und dann wieder dort anlegte. 
Für mich war es die erste Kreuzfahrt und ich hatte schon ein wenig Respekt davor. Eigentlich stehe ich nämlich nicht so auf Schiffe. Ja, ich weiss, ich wohne in Hamburg, aber dieses Nicht-Auf-Festem-Boden-Stehen-Können, machte mich in meiner Vorstellung immer ganz unruhig. Aber hey, wann kommt man schonmal nach Miami, geschweige nach Mexico?
Da ich die Hochzeitsfotos der beiden geschossen habe und praktisch zum 'Arbeiten' da war (ja das hat der gute Instagramaccount nicht gezeigt ;)), gibt es tatsächlich weniger Bilder für den Blog. Die paar Schnappschüsse, die ich aber für euch eingefangen habe, gibt es in den nächsten Posts zu sehen. Und wenn das Hochzeitspaar erlaubt, später vielleicht auch einen kleinen Auszug der Hochzeitsbilder.

22. März 2015

OUTFIT / RED OVERSIZE SCARF


Während ihr heute mein kuschliges Wolloutfit hier betrachtet, bin ich gerade irgendwo in der Sonne zwischen Miami und Mexiko und schipper auf einem Riesenschiffchen. Wer mit auf Instagram folgt, hat sicherlich schon die ersten Eindrücke mitbekommen. Einen ausführlichen Blogpost zu dieser Reise wird aber noch kommen!



Nun war es letzte Woche aber so kalt in Hamburg gewesen, sodass es langsam schwierig wurde stylisch vor die Haustür zu treten. Ich hatte somit das große Bedürfnis meine Bettdecke einfach mitzunehmen oder mich eben in unzählige Wollschichten einzumummeln. 
Wer mich kennt, weiss ich es bei meinen Outfits farbtechnisch eher gedeckt halte. Ich muss gestehen, an Rot hatte ich mich bis jetzt so gar nicht heran getraut. Auch als die Bloggerwelt verschiedenste dunkelrot Töne mit den verschiedensten Bezeichnung als neue Trendfarbe deklarierte. Aber ich fang ja mit den meisten Trends eh viel zu spät und auch in sehr kleinen Mengen an. Also seht hier meinen erstmaligen Versuch Rot in ein Outfit einzubinden. Ich muss gestehen, es gefällt mir eigentlich ganz gut. Und P.S. es handelt sich hier um Theresas Schal, den ich geklaut habe und welcher von Zara stammt.







Schal - Zara
Mantel - Reserved
Hose - Gina Tricot
Schuhe - Nike

17. März 2015

EVENT / ENJOY DRESSINGS WITH KÜHNE

Am Samstag waren wir von Pony & Blond auf dem Enjoy Dressings Event von Kühne eingeladen worden. Und es ging um Salatdressing. Ja hä, Salatdressing? Und dazu noch Modeblogger? Passt das? Definitiv! Es war eine wirklich super Veranstaltung mit super leckeren Produkten. Ich glaube Joleena ist aus dem Schwärmen auch gar nicht mehr rausgekommen.
Und ich muss ja auch mal anfangen, gesund zu essen. Nicht nur die ganze Zeit Fastfood.
Zuerst wurden wir bei Adam & Eve mit einer Beautybehandlung verwöhnt. Ich hatte mich für eine 20-Minütige Rückenmassage entschieden. Ein Traum war das sage ich euch. Buche ich mir gleich nächsten Monat. Ein Hoch auf PR-Veranstaltungen. Dazu gab es Obstsalat, Smoothies und Café. Konnte schon mal Viel der Nachmittag! 
Beschreibt uns einfach zu gut. #sternstrassenwg
Als alle mit ihren Behandlungen durch waren, ging es in die Eventlocation Sturmfreie Bude, wo wir neben köstlichen Drinks, uns durch zahlreiche Salatvariationen mit verschiedenen fancy Dressings probieren konnten. Und darum ging es auch. Kühne hat sich nämlich vier neue Dressingsorten überlegt, die sich von den üblichen Übeltätern abheben sollen. Und ich muss echt sagen, die vier neuen Dressingsorten sind echt cool und vor allem super yummy. Meine Favoriten waren Mango  Power Dressing und Himbeer-Vinagrette. Vielleicht liegt es auch ein wenig daran, dass ich momentan jeden Salat mit Mango aufpeppen könnte und in Villas Gretchen am liebsten den Hänchensalat mit Himbeer-Dressing essen. Gut getroffen Kühne!
Laura erzählt hier gerade von ihrem Lieblingssalat, was Konzept der Vorstellungsrunde war
Die #omgbittenichtschütteln Girls Laura, Julia, Theresa und Joleena

Fotos - Phillip Eggers

Noch vielen Dank an das Team von Pony & Blond für die Einladung!


15. März 2015

OUTFIT / SPEICHERSTADT


Mantel - Mango
Tasche - Chanel
Shirt und Hose - Zara
Schuhe - Nike
Sonnenbrille - Prada

10. März 2015

INTERIOR / sygns

 Heute gibt es ein wenig Einrichtungsgedöns. Nein, ist ja eine schöne Sache! Als ich meine Wohnung hier in Hamburg einrichtete, habe ich gefühlt unzählige Interiorblogs, Instagram und Tumblr Feeds durchforstet. Und das neben meiner eigenen mega Ansammlung von Inspirationen. Während dieses Durchstöbernd bin ich auf das Foto eines Esszimmer gestoßen, dass als Wanddeko einen pinken Schriftzug aus Neonlichtern besaß. Siehe nachfolgendes Foto:
Foto - Tumblr

So ganz by the way, so sieht mein Traum-Esszimmer aus. Einen dieser Stühle besitze ich auch schon mal. Aber nun, abgesehen davon, dass meine Wohnung leider nicht so groß ist, als dass ich ein Esszimmer einrichten könnte, find ich die Idee grandios. 
Und schwups, ging es wohl einem Unternehmen genauso wir mir. Und dieses Unternehmen nennt sich sygns.

Fancy Sache was? Und jetzt stellt euch die typisch weiße Modeblogger-Wohnung vor und so einen pinken Schriftzug. Das kann schon viel, was?

Das Coole an der Geschichte ist, dass man sich auch seinen eigenen Schriftzüge gestaltalten lassen kann. Also falls die Geschichte mit dem Esszimmer jemals zu Stande kommt, steht dieses Dekoelement ganz oben bei mir auf der Liste!


8. März 2015

OUTFIT / PINK COAT


Yay, endlich sind die Frühlingstemperaturen in Hamburg angekommen. Ganze 15 Grad waren es heut. Ich glaube, ich habe einen Sonntag noch nie so effektiv und gesund (!) genutzt. Um 8 Uhr aufgestanden, um Laufen an der Alster zu gehen und dann noch ein langer Sonntagsspaziergang. Puh. Und endlich konnten auch die Frühlingsjacken aus dem Schrank geholt werden. Dieses rosa Modell von Zara hatte ich letztes Jahr so unglaublich selten an, ja Rosa und so, sodass ich beschlossen habe das direkt mal zu ändern. Bin ja neuerdings nicht mehr ganz so abgeneigt was Farbe angeht.



Jacke, Oberteil und Jacke - Zara
Schuhe - Nike

Fotos - Theresa

7. März 2015

LIFESTYLE / GEILE WEINE

Vor einigen Wochen saßen wir alle beisammen, beim Weintrinken und diskutierten irgendwie darüber, wo man für welchen niedrigen Preis den besten Wein bekommt. So als Student, Azubi oder auch Berufseinsteiger sind das halt wichtige Themen. 

Weiterführend in dieser Diskussion erwähnte einer von uns das Unternehmen Geile Weine, dessen Gründer er kenne. Geile Weine sei ein Start Up Unternehmen, gegründet von jungen Menschen, um eben 'geile Weine' zu vertreiben.
 Letzte Woche, war ich dann zusammen mit den #omgbittenichtschütteln Girls Joleena, Theresa, Laura, und Leni auf einem Event von muxmäuschenwild, einer jungen PR-und Eventagentur. Zur Begrüßung gab's dann die Wilde Susi, einen Weißwein zum direkt aus der Flasche trinken. Und die Wilde Susi war ein Produkt der Geile Weine Jungs.
 So, aber was macht Geile Weine denn so geil? 
Gegründet wurde das Unternehmen von Marketing-Fachmann Sedat Aktas, Winzer Michael Reinfrank und Brand Manager Kolja Orzeszko im Oktober 2013. 
Die Jungs von Geile Weine sagen, dass es für jeden Moment den passenden Wein gäbe. Und genauso so, inszenieren sie ihre Produkte. Ich find die Idee jetzt schon klasse, obwohl noch gar nichts Großes passiert ist. Also das heisst, wenn ihr die Homepage besucht, bekommt ihr ein Angebot von verschiedenen 'Momenten' oder auch Essensvariationen. Passend dazu werden euch die Weine heraus gesucht. Geil was?! 
Und kennt ihr das, wenn ihr vor dem Weinregal steht, die Auswahl einfach so groß ist, dass ihr euch nicht entscheiden könnt und ihr zur guter letzt den Wein mit dem schönsten Etikett nehmt (Joleena und ich können da ein Lied von singen). UND die drei Herrschaften liefern zu diesem grandiosen Konzept auch noch eine super visuelle Aufmachung. Und wir wissen alle, Wein und gutes Design kann viel!
 Also viel Spaß beim Durchprobieren!

Foto Credits - Geile Weine