20. Juni 2016

OUTFIT / SILVER SATURDAY


Am Samstag habe ich zum ersten Mal meine neue Bomberjacke ausgeführt. Bin schön glitzernd durch die Stadt gelaufen. Seit Längerem habe ich eigentlich schon seit einer Jacke gesucht, die perfekt zu einem schlichten Outfit passt und dieses gleichzeitig aufpeppt. Ich war mir zu erst ein wenig unsicher, weil sie schon arg glänzt und eher was für den Abend ist. Jedoch habe ich sie dann auch bei einem anderen Mädel angezogen gesehen und fand sie auf einmal wieder super cool! Was meint ihr? :)




Sonnenbrille - Le Specs
Jacke - Zara
Kleid - Zara
Tasche - Chanel

16. Juni 2016

SHOPPING / DRESSES FOR WORK

Heute geht es um Kleider. Zur Arbeit ziehe ich in der Regel gerne etwas Bequemes an, da sich der Arbeitstag gerne um ein paar Stunden nach hinten verschieben kann. In der Agentur haben wir auch keinen Dress Code, worüber ich auch super froh bin. Was aber wiederum ein super Struggle vor meinem Bewerbungsgespräch war. Was zieht man wohl am besten in eine Werbeagentur an? Am wohlsten fühle ich mich auf der Arbeit eigentlich mit eher umspektakulären Outfits. Neben der klassischen Jeans/Tshirt Kombi, trage ich aber auch super gerne Kleid und Sneaker.


Wenn aber nicht gerade 30 Grad draußen sind, sollte es auch nicht das ultrakurze Sommerkleid sein, was für mich sowieso nicht auf die Arbeit gehört. Gerne auch langärmlig, dann fühlt man sich nicht gleich so nackt. Aus diesem Anlass habe ich mal meine Lieblings-Basics rausgesucht. Einfache Kleider, die mit Bomberjacke und Sneaker ein top Arbeiztsoutfit ergeben.

13. Juni 2016

OUTFIT / COLD AGAIN


Warum ist es wieder so kalt geworden? Wir haben doch bitte Juni?! Dabei habe ich doch gerade erst all meine Wintersachen gegen luftige Blusen und Kleidchen getauscht und war vollends im Birkendock-Modus angekommen. Das heisst wohl zumindest wieder die Übergangsjacken herausholen. Und den Regenschirm. Dieses Jäckchen ist ein etwas kuschligeres Modell von Zara und eine meiner Lieblingsjacken. Unten habe ich euch aber noch ein paar schöne Alternativen aufgelistet!





Strickjacke und Hose - Zara
Schuhe - Acne
Tasche - Chanel
Sonnenbrille - Prada

7. Juni 2016

SHOPPING / WEDDING TIME

Puh, die Hochzeitssaison scheint dieses Jahr schon voll im Gange zu sein und damit steigt auch der Druck ein passendes Kleid zu finden (oder mehrere). Auch ich habe meine erste Hochzeit diese Saison schon hinter mir. Zum Glück gab es da noch keine Probleme mit dem Kleid, da ich Trauzeugin war und das Kleid von der Braut ausgesucht wurde. ABER! Im kommenden Monat stehen noch zwei Hochzeiten an, von denen eine ganze drei Dress Codes beinhaltet. Ja, ihr habt richtig verstanden. Drei Outfits für eine Hochzeit. Und hier fängt die Problematik an, drei passende Outfits zusammenzustellen. 
Angefangen habe ich mit der Suche Anfang Mai und bin, zugegeben, bis jetzt kläglich gescheitert. Vorweg aber ein Hoch auf alle Onlineshops, die thematisch geordnet sind (und gleich eine eigene "Hochzeitsgast" Kategorie haben) und alle Modeblogger, die schon zahlreiche Collagen und Verlinkungen erstellt haben. Das war echt super hilfreich!

Meine Auswahl richtet sich direkt nach den abzudeckenden Dress Codes, mit dem Plan eins der Kleider für weitere Hochzeiten verwenden zu können. Kostet ja auch alles ein wenig Geld, ne!

Erster Dress Code wäre in diesem Fall Sommerlich Elegant. Hierfür wollte ich gerne ein schwarzes kurzes Kleid tragen, welches dann aber hochgeschnitten ist oder luftige lange Ärmel hat. Bis jetzt hatte ich Nummer 1) und 3) anprobiert, die mir blöderweise nicht gepasst haben. Ich ärgere mich immer noch darüber. Momentan ist noch eine Variante von Zara unterwegs, die meine Rettung sein wird. 

Hier gehts zu den Shops:

Kleid - self-portrait 
Kleid - French Connection
Schuhe - Zara
Kleid - Asos
Clutch - Michael Kors
Tasche - Ted Baker 
Parfum - Chanel
Black Tie war zuerst meine größte Sorge. Hier sollte ein elegantes, schlichtes, langes Abendkleid her. Gar nicht so einfach.. Auch sollte es vorzugsweise schwarz sein, da der Mann Smoking tragen wird und ich es schöner finde, wenn beide in schwarz erscheinen. Mein absoluter Favorit war die 3), welches leider nicht mehr in meiner Größe erhältlich ist. Entschieden habe ich mich jetzt für die 2) . Eine etwas teurere Variante, aber für ein hochwertiges Cocktailkleid, kann man das glaube ich einmal ausgeben.

Hier geht's zu den Shops:

Kleid - self-portrait 
Kleid - Asos
Kleid - Asos
Ledersandale - Zara
Ledersandalen mit Riemchen - Zara
Ohrringe - Anthropologie
Clutch - Asos
Tasche - mytheresa
Armreif - Michael Kors
Lippenstift - Chanel
Die Smart Casual Kategorie finde ich super schön! Hier kann es kurz und luftig sein, sollte aber immer noch schick sein. Leider habe ich auch hier noch kein Kleid gefunden. Nummer 1) finde ich traumhaft schön, jedoch zu teuer. Auch elegante Flats finde ich in dieser Kategorie total passend, da sie dem Look gleich eine mädchenhaften Touch verleihen.


Hier geht's zu den Shops:


Kleid - self-portrait 

Kleid - Needle & Thread 
Clutch - Asos
Haarreif - Asos
Lippenstift - Tom Ford
Sandaletten - Steve Madden
Clutch - Dune
Absatzschuhe aus Leder - Zara